Mediation

 

 

Mediation

Jenseits von richtig oder falsch existiert ein Ort - dort begegnen wir uns. 
(Dschelal ed-din Rumi)

Mein Verständnis von Konfliktvermittlung zielt darauf, einen Ort zu schaffen, der die Konfliktgegner ermutigt, als Konfliktpartner wieder miteinander zu sprechen, gemeinsam ihren Konflikt zu klären und eine für alle Seiten gute Lösung zu Erarbeitung und diese Erfahrung als Chance zur persönlichen Entwicklung zu nutzen.

Konflikte sind im menschlichen Miteinander alltäglich und unvermeidbar. Auch wenn sie meist als Last, als zu vermeidende Störung oder als persönliches Scheitern wahrgenommen werden. Konflikte sind Folge von Veränderungen in Beziehungen, Ausdruck gestörter Kommunikation und unbefriedigter Bedürfnisse. Sie begegnen uns im privaten Bereich, in der Nachbarschaft, am Arbeitsplatz und in der Ausbildung. Aber auch Institutionen sind vor die Aufgabe gestellt, Konflikte zu bewältigen.

Allerdings bieten Konflikte eine Chance für persönliches Wachstum, für die Entwicklung von Beziehungen und für die Verbesserung institutioneller Organisationsstrukturen. Sie aktiv anzugehen, erfordert allerdings Mut. Ich unterstütze Sie mit Methoden der Konfliktvermittlung dabei, die aktive Konfliktbewältigung als Entwicklungschance zu nutzen!

 

Die aktive Konfliktbearbeitung beinhaltet Chancen und Nutzen für die Konfliktbeteiligten:

  • Reibungsverluste werden so vermieden,Sie sparen Kosten, Zeit, Nerven und gegebenenfalls den Gang vor Gericht
  • Kommunikationsstrukturen können geklärt und verbessert werden
  • Sie verbessern das Betriebsklima, sei es im privaten Rahmen, in der Nachbarschaft, im Verein oder im Unternehmen
  • bei gelingender Konfliktklärung gehen alle Beteiligten als Gewinner hervor
  • Sie erlernen einen gelingenden Umgangs mit sich selbst und anderen
  • Sie erhalten Impulse für einen aktiven Umgang mit Veränderungsprozessen
  • als Unternehmen sparen Sie die Kosten ungelöster innerbetrieblicher Konflikte und erhöhen die Mitarbeiterzufriedenheit
  • dies kann auch ein Schritt in Richtung Klärung und Verbesserung betrieblicher Organisationsstrukturen sein 

 

 Meine Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Mediation (als Einzelbetreuung oder im Team mit Co-Mediatoren)
  • Moderation bei der Bearbeitung von Konfliktthemen in Gruppen
  • Moderation von Veranstaltungen zur Klärung von Planungskonflikten
  • Konflikteinzelberatung und Coaching
  • Seminare und Trainings zum Thema Konfliktmanagement
  • Moderation von Zukunftswerkstätten
  • In die Arbeit als Konfliktmanagerin und Mediatorin lasse ich meine Fachkompetenz als Mediatorin und meine Erfahrungen aus Planungsprojekten, Projektberatung, kulturpädagogischer und ehrenamtlicher Arbeit einfließen